E-Mobilität

Die EKM fördert den Ausbau von Ladeinfrastruktur durch Errichtung von DC-Schnellladesäulen an ausgewählten, verkehrsgünstigen Standorten und AC-Ladesäulen in einzelnen Kommunen in der Region zur Schaffung eines für den Betrieb von E-Autos flächendeckenden Ladenetzes sowie die Anschaffung von E-Automobilen durch gezielte Förderung der Kommunen im EKM-Fördergebiet.

Private Projekte können mit bis zu 5.000 € für öffentlich zugängliche Ladesäulen gefördert werden. E-Autos für Private werden zur Zeit nicht gefördert. (https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Infodienst/2016/05/2016-05-18-elektromobilitaet1/2016-05-18-elektromobilitaet.html)

Fördervoraussetzungen für Private:

  • Antragsteller muss wohnhaft im Fördergebiet sein
  • Förderanträge sind in schriftlicher Form (Formblatt) über die an der Gesellschaft beteiligten Kommunen an die Geschäftsführung der Gesellschaft zu richten
  • Förderung kann nur erfolgen, wenn eine Ladesäule nach Erhalt der Eingangsbestätigung bestellt bzw. gekauft wird.
 

Suchen Sie Ihren Ansprechpartner?

Als Privatperson, Verein oder Gewerbetreibender sprechen Sie bitte Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung an. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

Als kommunaler Gesellschafter klicken Sie hier.