Geschäftsführung

Hinter der EKM stehen zu 84 % kommunale Anteilseigner, die gemeinsame Klimaschutzziele verfolgen. Initiiert wurde das Klima-Netzwerk mit der EnergieNetz Mitte GmbH, die zu 16 % Anteile an der EKM hält und ihre gesamte Kompetenz im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbare Energien einbringt. Die EnergieNetz Mitte GmbH hält neben der Berater-Funktion die Verantwortlichkeit zur Budgetbeschaffung zur Umsetzung von Klimaeffizienten Projekten.

Die Geschäftsführung der EKM übernimmt Siegmund Laufer. Entscheidungen über die Zuordnung von Fördermitteln zu Projekten werden in den einzelnen Regionalausschüssen getroffen. Die Regionalausschüsse setzen sich aus einem Vertreter je beteiligter Kommune zusammen. Die Aufteilung der Ausschüsse in die Regionen Nord, Mitte, Süd, Main-Kinzig und Altenkirchen finden Sie in unserer Karte.

 


Siegmund Laufer ist zum Geschäftsführer bestellt worden. Hauptamtlich ist er Geschäftsführer bei der EAM EnergiePlus GmbH und der EAM Natur GmbH, die sich besonders im Bereich der regenerativen Energieerzeugung engagieren.